Direkt zum Inhalt springen
Mit Pilzmännchen - Pilze einfach selber züchten.
Mehr

Hähnchengeschnetzeltes mit Champignon

Zutaten

für 4 Personen

  • 250 g Basmatireis
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 3 kleine Frühlingszwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 200 g weiße Champignons
  • 200 g Steinchampignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl
  • 500 ml Hühnerbrühe (alternativ Gemüsebrühe)
  • 200 ml süße Sahne
  • 200 ml Schmand
  • 1 Bund Rosmarin
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Reis nach Anleitung in kochendem Salzwasser kochen.
  2. Gewaschenes Hähnchenbrustfilet in ca. 3 – 5 cm große Streifen schneiden.
  3. Champignons putzen und der Länge nach halbieren. Frühlingszwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenbruststreifen mit Salz und Pfeffer würzen und kurz bei höchster Stufe von allen Seiten anbraten. Nach dem Anbraten Hähnchenbruststreifen aus der Pfanne herausnehmen.
  5. Zwiebeln, Knoblauch und Champignons in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze andünsten. Die Mischung mit Mehl bestäuben, umrühren und mit zugegebener Brühe aufkochen.
  6. Sahne, Schmand und Hähnchenbruststreifen dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten köcheln lassen.
  7. Blättchen vom Rosmarin abstreifen und zum Geschnetzelten geben. Das Ganze umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Den Reis auf die Teller geben und mit dem Hähnchengeschnetzelten anrichten.