Direkt zum Inhalt springen
Mit Pilzmännchen - Pilze einfach selber züchten.
Mehr

« Zurück zur Übersicht

Warum ist die Substrat-Pilzrut stellenweise weiß und fest und mitunter dunkel ohne erkennbares Pilzmyzel?

Das weiße bauschige Pilzmyzel, welches aus den Nährstoffen herauswächst, besteht aus vielen feinen Myzelfäden.

Durch die Konfektionierung und Erschütterungen beim Handling und Transport zerbrechen stellenweise die feinen Stränge des Pilzmyzels. Diese wachsen aber nach einigen Tagen schnell wieder aus der Pilzbrut heraus und erhöhen dann sogar die Myzelkonzentration in der Pilzbrut.

Bei Lagerung der Pilzbrut verdichtet sich das Pilzmyzel dann immer mehr. Der Nachteil von zu stark zusammengewachsener Pilzbrut ist das diese nicht mehr so rieselfähig ist, was die Anwendung erschweren kann.

Stark zusammengewachsene Pilzbrut zeigt aber auch die Wuchsfreudigkeit des Pilzmyzels in der Pilzbrut an.

Weitere Fragen der Gruppe "Pilzbrut"

« Zurück zur Übersicht