Direkt zum Inhalt springen
Mit Pilzmännchen - Pilze einfach selber züchten.
Mehr

Zucchini-Spaghetti mit Kräuterseitlingsauce

Alternativer Text Infobild

Spaghetti von der Zucchini mit Kräuterseitlingsauce im Parmesan-Kräuternest an Shiitake Pilze

dazu ein Parmesan-Kräuternest an Shiitake Pilzen

Für die Sauce:

  • 30g Butter
  • 120g Kräuterseitlinge
  • 250ml Sahne
  • 20ml Weißwein
  • Abrieb 1ner Zitrone
  • 1ne kleine Zwiebel
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Für die Zucchini Spaghetti:

  • 1ne Knoblauch Zehe
  • 300g Zucchini 
  • 1 Spritzer Olivenöl 30g Butter

Für das Parmesan-Nest:

  • 80g Parmesan
  • 1 Zweig Rosmarin

Für das Pilzgemüse:

  • 6 Köpfe Shiitake Pilze im Ganzen
  • 6 Köpfe Kräuterseitlinge (bevorzugt kleine Köpfe)

Zubereitung

1. Die Zucchini gründlich waschen und anschließend mit dem Schäler bis zum Kernansatz schälen. Die Zucchini-Streifen die vom schälen kommen, mit einem Messer in ca. 3mm Breite und 10cm Lange Streifen schneiden. Dann die geschnittenen Streifen erstmal zur Seite stellen.

2. Die Zwiebel und Kräuterseitlinge in feine Würfel schneiden. Danach werden 30g Butter und ein Spritzer Olivenöl in einer Pfanne erhitzt. Zuerst die Zwiebel, dann die geschnittenen Shiitake Pilze dazugeben und alles zusammen kurz anschwitzen. Danach löschen wir den Ansatz mit Weißwein und Sahne ab und lassen das ganze bei kleiner Hitze einreduzieren. Wenn alle Zutaten zu einer cremigen Masse geworden sind, geben wir ein bisschen Zitronenabrieb mit dazu und somit haben wir die fertige Sauce.

3. Den Parmesan zuerst mit einer feinen Reibe hobeln. Den Rosmarin mit einem Wiegemesser hacken. Parmesan und Rosmarin mit einander vermengen. In eine Pfanne ein Spritzer Olivenöl geben, heiß werden lassen und eine kleine Runde Menge in die Mitte der Pfanne streuen, beidseitig anschmelzen und kurz warten bis der Parmesan geschmolzen ist (nicht zu lange sonst wird der Parmesan bitter). Danach den Parmesan über eine Kalte Kelle legen und aushärten lassen. So entsteht ein Parmesan-Nest.

4. Danach benötigen wir 2 Pfannen.
Eine für die Pilzköpfe. Die Pilzköpfe kurz in Butter anschwenken und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
In der Zweiten Pfanne die Butter erhitzen. Knoblauch und einen Zweig Rosmarin in die Pfanne, Zucchini Spaghetti dazu geben und kräftig schwenken bis alles bissfest wird.
Die vorbereitete Pilzsauce (2.) kurz erwärmen. Die Zucchini Spaghetti auf eine Fleischgabel eindrehen und in das vorbereitete Parmesan-Nest legen.

5. Zusätzlich können Sie noch 2 Pilz-Köpfe oben drauf verwenden und mit einem Basilikum Blatt garnieren.

Guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen wünscht Pilzmännchen und das Restaurant DeLise.

Dieses Rezept und die Bilder wurde vom Restaurant DeLise aus Bautzen erarbeiten,
vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit.
Link zum Restaurant https://www.facebook.com/GenusspavillonDeLise/