Anfang der Webseite Direkt zum Inhalt springen
Mehr
Start Hauptinhalt der Webseite

Focaccia mit Kräuterseitlingen

Zutaten

  • 450 g Mehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 120 ml Olivenöl
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 250 g Kräuterseitlinge
  • 1 Topf Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 1 Dose Pilzmännchens Kräuterseitlings-Würzgranulat
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Hefe in eine Schüssel bröseln und mit lauwarmer Milch glattrühren.
  2. Mehl, 3 EL ml Olivenöl und 1 TL Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.
  3. Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Pilze putzen und in Würfel schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln und Blättchen abzupfen.
  4. Knoblauch schälen, mit Basilikum und 75 ml Öl fein pürieren.
  5. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche gut durchkneten, in 4 gleich große Stücke teilen und zu dünnen ovalen oder runden Fladen ausrollen.
  6. Fladen auf Backpapier legen, mit etwas Öl bestreichen. Frühlingszwiebel, Würzgranulat und Pilze darauf verteilen, mit dem Knoblauch-Basilikum-Öl-Gemisch beträufeln, salzen, pfeffern.
  7. Fladen nacheinander auf einem Blech im vorgeheizten Ofen bei 230 °C (Umluft 220 °C; Gas: höchste Stufe) 10–15 Minuten backen.