Direkt zum Inhalt springen
Mit Pilzmännchen - Pilze einfach selber züchten.
Mehr

Nudeln mit Pilzen / Pasta Funghi

Pasta Funghi

Pasta Funghi

Zutaten für 4 Personen

  • 350 g Pilze (z.B. Pioppino)
  • 400 g Nudeln (z.B. Linguine)
  • 500 ml Sahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Pilze putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder in dickere Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Von der Zitrone die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
  2. Butter in der Pfanne erhitzen. Pilze zugeben und ca. 2 min. anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und weitere 2-3 min. braten. Mit Sahne ablöschen. Zitronenabrieb und 2 EL Zitronensaft zugeben. Die Soße einmal aufkochen und dann bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Gut die Hälfte der Petersilie zur Soße geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Abgießen, abtropfen lassen und mit der Pilzsoße anrichten. Pasta Funghi mit der restlichen Petersilie bestreuen - und genießen.