Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert deutschlandweit
24h Blitzversand
Kauf auf Rechnung Einfach - Sicher - Schnell
Kostenlose Hotline 0800 7459982

Vegetarische Pilz-Rezepte

  • Semmelknödel mal anders

    Fluffig leichte Semmelknödel mit einem besonderen Pilzaroma. Unser Edelpilz Würzgranulat aus unseren schonend getrockneten Biopilzen gibt Ihren Semmelknödeln einen besonderes Pilzaroma. Sie können beispielsweise auch Enoki-Pilze welche Sie sich ganzjährig wie alle anderen Edelpilzarten auch mit unseren Enoki-Pilzzuchtkulturen im Haus selbst züchten können, als Ganzes mit Filzhut und Stiel scharf angebraten als besondere Überraschung in den Semmelknödel füllen.
  • Enokipilz-Omelett-Röllchen mit Sesam

    Die selbst gezüchteten frisch geernteten Enoki-Pilzchen sind eine zartweiße herrlich aromatische Augenweide in diesen leckeren Omelett Röllchen.
  • Rührei mit Rosenseitling

    Das weiß jeder Gourmet, Ei und Pilze waren schon immer eine gute Kombination. Rosenseitlinge sollten am besten gleich nach der Ernte von der Pilzkultur frisch verarbeitet werden, denn dann geht keines der herrlich fruchtigen Pilzaromen verloren und die frisch zubereiteten Rosenseitlinge geben dem Rührei ein ausgezeichnetes Pilzaroma.
  • Champignon-Carpaccio

    Selbst gezüchtete, frisch geerntete und frisch verarbeitete Champignons sind roh genossen eine Gaumenfreude. Auch Limonenpilze, Austernpilze oder Rosenseitlinge können wie viele andere Zuchtpilz Arten roh und unverfälscht genossen werden. So bleiben neben dem exzellenten Aroma auch alle wichtigen Vitamine erhalten.
  • Spaghetti mit Kräuterseitlingen in Weißweinsauce

    Der Kräuterseitling ist ein wahrer Allrounder in der gehobenen Küche und Profiköche haben den Kräuterseitling schon seit langem für sich entdeckt, denn der Kräuterseitling, der wegen seines ausgezeichneten zarten Aromas auch Kalbfleischpilz genannt wird, ist in der Spitzen Gastronomie vielseitig einsetzbar. Auch anspruchsvolle Sterneköche schwören auf professionell vorgezogene Bio-Pilzkulturen und versorgen sich z.B. aus einem Gewölbekeller heraus ganzjährig mit hochwertigen frischen Zuchtpilzen.
  • Nudeln mit Pilzen / Pasta Funghi

    Pasta mit Edelpilzen ist immer ein Hochgenuss. Obenauf noch ein guter Parmesan Käse und ein Glas Wein. Verwenden können Sie hier jede Zuchtpilzart aus Ihrer kleinen Pilzzucht in Haus oder Garten wie Champignons, Kräuterseitlinge, Shiitakepilze, Nameko oder Austernpilze.
  • Zucchini-Spaghetti mit Kräuterseitlingsauce

    Der Königsausternpilz bzw. der dickfleischige Kräuterseitling ist der perfekte Zuchtpilz für dieses Pilzgericht. Kultivieren können Sie diesen edlen Pilz übers ganze Jahr am besten im Haus mit einer vorgezogenen Pilzkultur welche mehrfach leckere Bio Kräuterseitlinge ausbildet.
  • Kartoffelsalat mit Pilzen

    In einen guten Kartoffelsalat passen selbst kultivierte frisch geerntete Zuchtpilze perfekt. Zusätzlich kann man noch Apfelstückchen hinzufügen die eine fruchtige Note in den herzhaften Kartoffelsalat hineinbringen.
  • Tomaten-Pizza mit Pilzen

    Pilze dürfen auf einer selbst gemachten Pizza nicht fehlen. Wenn es dann noch selbstgezüchtete Edelpilze wie z.B. erntefrische vitaminreiche Bio Champis aus unserem Champignon Pilzzuchtset sind wird die Pizza ein perfekter Hochgenuss.
  • Spätzle-Pilz-Gratin

    Edle selbst kultivierte Pilz-Delikatessen passen selbstverständlich nicht nur perfekt zu Pasta, sondern auch zu Spätzle und schmecken vereint zu einem Gratin hervorragend.
  • Champignon Nudeltorte

    Wer kennt ihn nicht den Champignon als fester Bestandteil einer guten Küche. Aber kennen Sie schon den ausgezeichneten Geschmack von selbst gezüchteten frisch zubereiteten weißen Champignons oder Steinchampignons, bei dem das volle Spektrum an Pilzaromen noch ungeschmälert erhalten ist.
  • Spaghetti mit Enoki und Austernpilzen

    Mit unseren Pilzzuchtkulturen lassen sich vor allem im Winter stets knackig frische Enoki-Pilze selbst züchten. Der Enoki welcher in Japan in keiner reichhaltigen Suppe fehlen darf, ist hier bei uns in Mitteleuropa unter dem Namen Samtfußrübling und weil er vor allem im Winter wächst unter dem Namen Winterpilz, als ein sehr häufiger Waldpilz bei Pilzkennern sehr beliebt. Da auch der Austernpilz bis in den Winter hinein leicht zu kultivieren ist sind beide eine gute Kombination für dieses leckere Spagetti-Pilzgericht.